Bester Saisonstart

Die Badmintonmannschaften zeigen auch in dieser Saison wieder, dass es Höchstleistungen und Topergebnisse in „Randsportarten“ beim Moerser TV gibt.

In der Jugend spielt man in einer Spielgemeinschaft mit dem Homberger TV in der Bezirksklasse. Nach 3 Spieltagen liegt man mit 5:1 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz. Eine Leistung die doch viele überrascht, aber auf jeden Fall sehr verdient ist.

Die 3 Seniorenmannschaften besetzen auch in dieser Saison die Kreisklasse, Kreisliga und Bezirksklasse. Eigentlich hatte die Kreisligamannschaft in der letzten Saison den Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft, jedoch hat man die Mannschaft grundlegend erneuert, so dass man auf den Aufstieg verzichtet hat. Alle Mannschaften möchten sich in dieser Saison im oberen Tabellenfeld platzieren.

Nach 2 Spieltagen stehen hierfür die Vorzeichen nicht schlecht. Die „Zweite“ und „Dritte“ Mannschaft sind nach jeweils 2 Siegen auf dem ersten Tabellenplatz. Die „Erste“ Mannschaft ist mit einem Sieg und einem Unentschieden in die neue Saison gestartet. Damit ist man punktgleich mit dem Tabellenführer.

Insgesamt ist der Moerser TV in 9 Saisonspielen damit ungeschlagen. Bisher ist man noch nie so in eine Saison gestartet. Aber niemals vergessen: “Die Selbstüberschätzung tötet den Erfolg im Keim! (Otto von Bismarck)“.

Advertisements

Sensationeller Start für den Moerser TV in die neue Badmintonsaison

Nach den Siegen der 1. und 3. Seniorenmannschaft sind nun auch die 2. Seniorenmannschaft sowie die Jugendmannschaft in die Meisterschaft gestartet.

Die 2. Seniorenmannschaft startete gegen den OSC Rheinhausen in die Kreisliga.

Die letzte Saison schloss man mit der Partie gegen den OSC Rheinhausen ab, somit begrüßte man einen alten Bekannten in der Halle am Adolfinum. Die Mannschaft vom MTV wurde komplett neu formiert und stark verjüngt. Bewusst hatte man sich gegen den erreichten Aufstieg in die Bezirksklasse entschieden und einen Verbleib in der Kreisliga beantragt.

Julius Garms und Philipp Berlin konnten in ihrem 1. Herrendoppel in 2 Sätzen gewinnen. Das 2. Herrendoppel mit Felix Bongards und Dennis Brocke ging über die volle Distanz von 3 Sätzen und konnte letztlich gewonnen werden. Das Damendoppel mit Alina Stepken und Karina Gohlke ging leider an den OSC Rheinhausen.

In den 4 Einzeln zeigte sich dann die Ausgeglichenheit beider Mannschaften. Während Julius Garms und Philipp Berlin ihre Einzel jeweils in 3 Sätzen verloren, konnten Felix Bongards und Alina Stepken ihre Partien entsprechend knapp gewinnen. Den Schlusspunkt zum 5:3 Sieg holten dann Karina Gohlke und Marcus Stelten im Mixed.

Die Jugendmannschaft spielte in ihrem 2. Saisonspiel in der Bezirksklasse ebenfalls gegen den OSC Rheinhausen.

Bereits im 1. Saisonspiel zeigt man mit einem deutlichen 7:1 Erfolg wo die Reise in dieser Saison hingehen wird. Am letzten Wochenende spielte man dann beim OSC-Rheinhausen.

Das 1. Herrendoppel mit Roman Garczynski und Florian Haßler unterlag in 2 Sätzen. Dagegen konnte das 2. Herrendoppel mit David Braun und Emil Rosanowski ihr Spiel gewinnen. Fabienne Bernhardt und Anna Jaehnigen gewannen ihr Damendoppel völlig ungefährdet.

In den Einzeln trumpfte dann wiederum der OSC auf. Florian Haßler, David Braun und Kimberly Diebels unterlagen in ihren Spielen, wobei nur das Dameneinzel im 3. Satz entschieden werden musste. Glücklicher war dagegen Emil Rosanowski unterwegs. Er konnte seinen Gegner in 3 Sätzen bezwingen.

Letztlich musste das Mixed entscheiden, ob man einen Punkt aus Rheinhausen entführt. Roman Garczynski und Fabienne Bernhardt holten völlig ungefährdet den 4. Punkt zum Unentschieden zwischen den beiden Jugendmannschaften.

Insgesamt ein sehr erfolgreicher Start für den Moerser TV in die neue Saison. Den neuen Trikot-Sponsor „Bauen und Leben“ (Duisburg – Wanheim) wird es freuen.

Vielen DANK für die Unterstützung!!!

Die Badmintonmannschaften vom Moerser TV starten erfolgreich in die neue Saison 2017/18

In der Bezirksklasse startete die 1. Seniorenmannschaft vom MTV gegen die 1. Mannschaft aus Dinslaken.

Nach dem Platz im Mittelfeld in der letzten Saison möchte man in dieser Saison ein wenig Führungsluft schnuppern. Gegen den Absteiger aus der Bezirksliga hatte man direkt zum Saisonauftakt einen ersten Meilenstein zu bewältigen.

Schnell lag man nach den Doppeln zurück. Dennis König und Ron Schäfer konnten in ihrem 1. Herrendoppel genauso wenig ausrichten wie Sarah Neugärtner und Alina Stepken im Damendoppel. Einzig das 2. Herrendoppel konnte auftrumpfen und gewann nach 2 überzeugenden Sätzen recht überlegen.

Die 4 Einzel waren danach ein Durchmarsch für den Moerser TV. Dennis König, Jan Barmscheidt und Daniel Leonhards gewannen ihr Einzel ungefährdet in 2 Sätzen. Einzig das Dameneinzel ging über die volle Distanz von 3 Sätzen. Aber auch hier konnte sich Alina Stepken durchsetzen.

Im Mixed unterlag Ron Schäfer mit seiner Partnerin Sarah Neugärtner in 3 Sätzen, obwohl man am Ende des 2. Satzes schon mal am Sieg schnuppern durfte.

Letztendlich ist der 5:3 Auswärtssieg bei einer ehemaligen Bezirksligamannschaft ein sehr erfolgreicher Start in die neue Saison.

Für die 3. Seniorenmannschaft ging es gegen DJK GW Essen-Werden in die neue Saison der Kreisklasse.

Auch die 3. Mannschaft möchte in dieser Saison im oberen Tabellendrittel mitmischen.

Bild (v.l.) Christian Müller, Robin Meyer, Dominik Peters, Lena Ortwein, Christian Vennhoff, Kristin Falkenberg, Guido Schugens

Mit dem Heimspiel gegen Essen hat man diese Ambitionen nochmals fett unterstrichen. Einzig das 1. Herrendoppel mit Guido Schugens und Christian Müller ging in 3 Sätzen an die Essener.

Dominik Peters und Robin Meyer sowie Kirstin Falkenberg und Lena Ortwein gewannen ihre Doppel jeweils in 2 Sätzen.

Die 4 Einzel mit Guido Schugens, Christian Vennhoff, Christian Müller und Lena Ortwein gingen im Schnelldurchlauf an den Moerser TV. Den Schlusspunkt holten dann Christian Vennhoff und Kristin Falkenberg im Mixed zum 7:1 Endstand.

Das nächste Heimspiel findet schon am kommenden Donnerstag ab 20:00 Uhr in der Dreifachturnhalle des Adolfinum Gymnasiums statt.

Moerser TV springt auf 2. Platz der Kreisliga!

Am 10.Spieltag schafft die 2. Mannschaft des Moerser TV den Sprung auf Platz 2 der Kreisliga und ist nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenführer aus Wesel platziert.

Bild (v. links n. rechts): Ulrike Lochthowe, Guido Schugens, Sarah Neugärtner, Jan Barmscheidt, Jörg Treiber, Marcus Stelten, Heike Neugärtner und Andreas Ganther

Gegen SV Spellen zeigte die Mannschaft wiederholt eine klasse Leistung. Beide Herrendoppel mit Guido Schugens/Marcus Stelten und Jörg Treiber/Andreas Ganther wurden zu Spielbeginn gewonnen. Das Damendoppel mit Heike Neugärtner und Ulrike Lochthowe verlor leider knapp in 2 Sätzen.

Im 1. Herreneinzel setzte sich Marcus Stelten in 3 Sätzen genauso durch wie Jan Barmscheidt im 3. Herreneinzel. Sarah Neugärtner unterlag leider in 2 Sätzen ihrer Gegnerin.

Die Punkte aus dem Mixed und 2. Herreneinzel wurden geteilt. Beide Spiele mussten Verletzungsbedingt aufgegeben werden. Am Ende holte der Moerser TV mit einem 5:3 beide Punkte für einen Sieg.

Am 27. März und 1. April 2017 finden nun die letzten beiden Spiele der Saison statt. Schon jetzt ist das Saisonziel Klassenerhalt geschafft!

 

Die 1. Seniorenmannschaft spielte am 10. Spieltag der Bezirksklasse in Osterfeld.

Die Mannschaft um Kapitän Ron Schäfer setzte ihre Siegesserie weiter fort und konnte auswärts 5:3 gewinnen. Mit nun 3 gewonnen Spielen in Folge befindet man sich im Tabellenmittelfeld und hat ebenfalls das Saisonziel Klassenerhalt geschafft.

Die 3. Seniorenmannschaft siegte am 10. Spieltag der Kreisklasse ebenfalls.

Alfred Boje konnte mit dem Auftritt seiner Mannschaft in Emmerich auch sehr zufrieden sein. Mit einem 5:3 holte auch sie 2 Punkte, so dass man mit dem 4. Platz in der Tabelle auch voll in den Erwartungen der Saison liegt.

Erfolgreicher 4. Spieltag für den Moerser TV!

Am 4.Spieltag wurde der Bann für den Moerser TV endlich durchbrochen und die Mannschaften von Jugend bis zu den Senioren zeigten eine eindrucksvolle Leistung!

Die Jugend spielt mit dem Homberger TV in einer Spielgemeinschaft, so dass aktuell 2 Mannschaften gemeldet sind.

img_0329

Bild (v. links n. rechts): Henrik Bauer, Felix Bongards, Simon Kneilmann, Roman Garczynski, Lena Ortwein, Florian Haßler, Fabienne Bernhardt, Tim Höhme, Julia Lahno, David Braun, Yannik Follmann, Lena Wippler, Kimberly Diebels, Robin Meyer (Betreuer)

Die 1. Jugendmannschaft empfing mit dem TSV Heimaterde einen direkten Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt in der Bezirksliga.

Das 1. Herrendoppel mit Felix Bongards und Simon Kneilmann war noch in den ersten beiden Sätzen hart umkämpft. Im dritten Satz hatte man dann den Gegner im Griff und gewann diesen sehr deutlich mit 21:12. Henrik Bauer und Roman Garczynski gewannen ihr 2. Herrendoppel im Eiltempo und ließen ihren Gegnern in 2 Sätzen gerade mal 10 Punkte. Das Damendoppel mit Fabienne-Michelle Bernhardt und Lena Ortwein unterlag knapp in 3 Sätzen.

In den Einzeln konnten die 3 Herren Felix Bongards, Simon Kneilmann und Tim Höhne ihre Partien gewinne. Das Dameneinzel mit Lena Ortwein ging in 2 Sätzen verloren.

Den Schusspunkt zum 6:2 Sieg holten dann Tim Höhme und Fabienne-Michelle Bernhardt im Mixed.

Die 2. Jugendmannschaft empfing in ihrem 4. Spiel in dieser Saison den Lintforter TV  in der Bezirksklasse.

Dominik Peters und Florian Hassler im 1. Herrendoppel sowie Julia Lahno und Kimberly Diebels im Damendoppel konnten ihre Spiele gewinnen. David Braun und Yannik Follmann konnten ihr Spiel im 2. Herrendoppel nicht gewinnen.

Nach den 3 Herreneinzeln mit Dominik Peters, Florian Hassler und Yannik Follmann sowie dem Dameneinzel mit Lena Wippler stand es 4:3 für den Moerser TV.

Das Mixed entschied somit über Sieg oder Unentschieden. In einem hart umkämpften Spiel setzen sich am Ende David Braun und Julia Lahno durch und holten den letzen Punkt zum 5:3 Sieg. Die Mannschaft ist nun auf dem 2. Platz und hat die beste Platzierung aller MTV-Teams.

Die 1. Seniorenmannschaft spielte gegen den Tbd. Osterfeld.

Erstmals in dieser Saison konnte der Mannschaftskapitän Ron Schäfer in bester Besetzung an den Start gehen.

Die beiden Herrendoppel mit Dennis König / Ron Schäfer und Philipp Berlin / Jannik Hauke sowie das 2. Herreneinzel wurden deutlich gewonnen. Im Damendoppel mit Isabel Spies und Helena Malzbender sowie im 1. Herreneinzel unterlag man dem Tbd. Osterfeld in 2 Sätzen.

Das 3. Herreneinzel mit Daniel Leonhards und das Dameneinzel mit Isabel Spies gingen jeweils knapp im 3. Satz verloren.

Auch hier musste das Mixed entscheiden. Der Teamchef Ron Schäfer mit seiner Partnerin Helena Malzbender ließen ihren Gegnern keine Chance, so dass der 1. Punkt in dieser Saison mit einem 4:4 geholt werden konnte. Am kommenden Spieltag spielt man gegen den TUS Xanten. Mit einem Sieg könnten man die Abstiegsränge verlassen.

Die 2. Seniorenmannschaft spielte bereits am vergangenen Donnerstag gegen die bisher ungeschlagene Mannschaft vom SV Spellen.

Auch hier konnten beide Herrendoppel mit Guido Schugens/Marcus Stelten und Jörg Treiber/Andreas Ganther jeweils in 2 hart umkämpften Sätzen gewonnen werden. Das Damendoppel mit Sarah Neugärtner und Ulrike Lochthowe verlor leider in 3 Sätzen.

Im 1. Herreneinzel setzte sich Marcus Stelten in 3 Sätzen durch und auch Gudio Schugens konnte sein 2. Herreneinzel in 2 starken Sätzen gewinnen. Jörg Treiber und Sarah Neugärtner unterlagen leider jeweils in 2 Sätzen ihren Gegnern.

Der Teamchef Andreas Ganther holte dann mit seiner Partnerin Ulrike Lochthowe in 2 eindrucksvollen Sätzen den Siegpunkt zum 5:3.

Am 12. November spielt man nun gegen das Tabellenschlusslicht TV Geldern. Ein Punktgewinn ist nahezu Pflicht, da zwischen dem 3. und dem 7. Platz nur 1 Punkt Differenz ist.

Die 3. Seniorenmannschaft trat gegen die Eintracht Emmerich 2 an.

Die Tabelle sieht mit 3 Mannschaften aus dem Stadtgebiet von Emmerich etwas befremdlich aus, zumal 2 Mannschaften auch noch aus einem Verein kommen. Davon unbeeindruckt zeigten sich unsere beiden Herrendoppel Dennis Brocke / Ralf Schoppet und Oliver Neugärtner / Jan Barmscheidt sowie unser Damendoppel Kristin Falkenberg / Melina Bekar. Alle 3 Partien wurden eindrucksvoll in 2 Sätzen gewonnen.

Das 2. Herreneinzel mit Christian Vennhoff und das 3. Herreneinzel mit Jan Barmscheidt wurde ebenso deutlich gewonnen. Nur im 1. Herreneinzel musste sich Dennis Brocke  knapp in 3 Sätzen geschlagen geben. Im Dameneinzel erging es Kiet Minh Ly leider ähnlich. Auch sie unterlag im 3. Satz mit 19:21.

Kirstin Falkenberg und Christian Vennhoff sorgten dann noch mit ihrem Punktgewinn für das Sahnehäubchen auf der Torte.

Also ein sehr erfolgreicher Spieltag für den Moerser TV.

Ein kleiner Insider-Tipp der Redaktion: Bitte schon jetzt den 17.12.2016 und den 28.01.2017 merken. An diesen Tagen spielen mindestens 3 Mannschaften im Adolfinum. Neben schönen Spielen gibt es dann sicherlich wieder was für das leibliche Wohl!

 

Letzter Spieltag in der Badminton Saison 2015/16 für den Moerser TV

Am vergangenen Wochenende fand der letzte Spieltag in der Badminton Saison 2015/16 statt. Die 2. und 3. Mannschaft feierten dies bei ihren Heimspielen mit den Gästen und Zuschauern zusammen bei einem kleinem Umtrunk mit Buffet.

Für die neue 3. Seniorenmannschaft ging es in der Kreisklasse gegen TuSXanten 2.

IMG_2093

 

Bild (v. links n. rechts): Melina Bekar, Sarah Neugärtner, Ralf Schoppet, Daniel Leonhards, Guido Schugens, Alfred Boje, Kristin Falkenberg, Christian Vennhoff

Der TuS Xanten kam als ungeschlagener Tabellenführer nach Moers. Ein hoher Sieg musste her, um den 2. Tabellenplatz zu verteidigen.

Nach den 3 Doppeln führte der MTV schnell mit 3:0. Das Damendoppel mit Melina Bekar und Sarah Neugärtner ging kampflos an den Moerser TV. Die beiden Herrendoppel mit Daniel Leonhards und Ralf Schoppet sowie Alfred Boje und Guido Schugens wurden deutlich in 2 Sätzen gewonnen.

Das Dameneinzel mit Melina Bekar wurde in 3 Sätzen knapp gewonnen, während das 2. Herreneinzel mit Christian Vennhof knapp verloren wurde. Daniel Leonhards konnte sein 1. Herreneinzel gewinnen genauso wie Guido Schugens.

Im gemischten Doppel sorgten dann Kristin Falkenberg und Christian Vennhoff für den letzten Punkt zum überragenden Sieg von 7:1.

Neue Mannschaft direkt im 1. Jahr auf den 2. Tabellenplatz – was will man mehr?

Für die 2. Seniorenmannschaft ging es in der Kreisklasse um den Aufstieg!

IMG_2094

Bild (v. links n. rechts): Ron Schäfer, Andreas Ganther, Ulrike Lochthowe, Oliver Schneider, Heike Neugärtner, Jörg Treiber, Marcus Stelten

Zu Gast war der Tabellenletzte GW Holten. Ein Sieg musste her.

Auch hier ging das Damendoppel kampflos an den Moerser TV. In den beiden Herrendoppel siegten Marcus Stelten und Ron Schäfer sowie Jörg Treiber und Andreas Ganther im Eiltempo. Parallel lief das Dameneinzel mit Ulrike Lochthowe, die auch nicht aufzuhalten war. Bereits nach 25min stand es 4:0 für den Moerser TV.

Den 5. und wichtigen Punkt zum Sieg holte Oliver Schneider in 2 völlig ungefährdeten Sätzen.

In den letzten 3 offenen Spielen setzen dann Marcus Stelten, Ron Schäfer und Andreas Ganther mit Heike Neugärtner dem Ganzen die Krone auf. Auch sie gewannen ihre Spiele in 2 Sätzen, so dass der Endstand nach nur 1h 5 min 8:0 lautete.

„Die Nummer 1 im Kreis sind wir!“ (zumindest für die Tabelle O19-N1 O19-N1-KK – (129) Kreisklasse Nord 1 – 😉 )

Die 1. Seniorenmannschaft geht auch im kommenden Jahr in der Bezirksklasse an den Start!

Die 1. Mannschaft hatte am letzten Wochenende spielfrei. Früh in der Saison stand schon fest, dass sie nicht absteigen kann. Somit galt es die anderen Mannschaft zu unterstützen. Herzlichen Dank nochmal an alle Spieler der 1. Mannschaft!

Fazit: Ein tolles Jahr mit einer super Leistung für die Badminton Abteilung des Moerser TV. Die Ankündigung von vor 2 Jahren lebt („Hier bewegt sich was!“).

  1. Aus 1 Seniorenmannschaft wurden 3 Mannschaften.
  2. Aus 1 Kreisklasse wurden 1 Kreisklasse, 1Kreisliga und 1 Bezirksklasse
  3. Man holt Stadtmeistertitel und taucht bei verschiedenen Turnieren in den vorderen Plätzen auf.
  4. Man richtet selbst Turniere für den guten Zweck (Klartext für Kinder) aus.

Und jetzt? Für die Senioren gilt wohl zunächst das Erreichte zu halten, aber in der Jugend bewegt sich was. Mit dem Homberger TV zusammen scheint man für die kommende Saison schlagkräftigen Nachwuchs gefunden zu haben. Es geht also weiter!

1. Badminton-Benefizturnier ein voller Erfolg

Das 1. Badminton-Benefizturnier vom Moerser TV war ein voller Erfolg. Am vergangenen Samstag haben sich 60 Teilnehmer zusammengefunden die gemeinsam für „Klartext für Kinder e.V.“ den Badmintonschläger geschwungen haben.

Für das 1. Turnier unter dieser Überschrift, mitten in der laufenden Badminton-Saison sowie  4 Wochen vor Weihnachten mit tausend Konkurrenzveranstaltungen war dies eine beachtliche Teilnehmerzahl.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für den guten Zweck wurden auch längere Anfahrten in Kauf genommen. Der Moerser TV konnte z.B. Gäste aus Kleve, Essen-Stoppenberg und Emmerich begrüßen.

Es wurden am Stück 6 Stunden Badminton gespielt, wobei hier viel gelacht und sich ausgetauscht wurde. Der Spaß an der schnellsten Ballsportart der Welt stand im Vordergrund.

So gab es in der Halle unter allen Teilnehmer ein familiäres Verhältnis untereinander, wo der erfahrene Bezirksligaspieler dem Jugendspieler während des Spieles Tipps gab oder auch mal der unerfahrene 70 Jährige Tipps von Jugendspielern bekam.

Alles in allem ein entspannter Tag für Klartext für Kinder e.V. und für den Badmintonsport mit einer erzielten Spendensumme von 830,-€.

Die Badmintonabteilung des Moerser Turnvereines wird dieses Turnier im kommenden Jahr aufgrund der großen Nachfrage und des erzielten Erfolges wieder ausrichten.

Vielen DANK an die vielen helfenden Hände!

 

Wir helfen – Spenden für Flüchtlinge

Die Nachrichten sind erschlagend mit Bildern von Flüchtlingen. Der Zustrom von Menschen, die sich ein schöneres ( sicheres) Leben wünschen, nimmt stetig zu. 

Lasst uns hierzu einen kleinen Beitrag leisten. Bestimmt findet ihr etwas, was ihr nicht mehr so benötigt, aber den Flüchtlingen aus Syrien oder Irak oder aus einem anderen Land helfen kann und eine große Freude bereitet. Und wenn nicht: Jedes Kind mag Schokolade!

Packt die Sachen zusammen und bringt sie am kommenden Donnerstag mit zum Training. 

Melina und Hayri werden die Sachen abholen und am 13. September nach Walsum bringen!

Also auf geht’s – wäre doch schöne wenn unsere Polizistin nen Problem mit den Kollegen bekommt, weil ihr Fahrzeug überladen ist!!!

Danke Melina und Hayri für die super Idee!!!

1. Spieltag für 1. und neue 3. Mannschaft

Der 1. Spieltag in der Saison 2015/16 fand am 29. August für die 1. und 3. Seniorenmannschaft statt.

Die 1. Mannschaft hat ein klares Ziel vor Augen. Nach 2 Aufstiegen in 3 Spielzeiten will man unbedingt die Klasse halten. Mit der SG Duisburg hatte man zum Auftakt zwar einen bekannten Gegner, leider aber auch einen sehr starken.

Erschwerend kam auch noch die Absage des 1. Herren unmittelbar vor Spielbeginn hinzu. Trotzdem zeigte die Mannschaft um Philipp Berlin eine beeindruckend kämpferische Leistung. Marcus Stelten und Philipp Berlin unterlagen im 1. Herrendoppel mit 26:28/23:21/18:21 nur sehr knapp. Im 3. Einzel unterlag Jannik Hauke mit 19:21/21:23 und im 2. Einzel musste sich auch Dennis Brocke knapp geschlagen geben.

Einzig die beiden Damen Isi Spies und Helena Malzbender holten Punkte. Am Ende ging das Spiel mit 6:2 bei unfassbarer Hitze verloren.

Die neue 3. Mannschaft um Alfred Boje zeigte eine grandiose Leistung. Mit 8:0 fegte man die Mannschaft aus Straelen vom Platz!

Nur das Mixed und das 3. Herreneinzel ging über 3 Sätze. Ansonsten war klar wer den Spieltag in der Kreisklasse diktierte.

Einfach super! Nun heißt es den Platz an der Sonne zu verteidigen. 

(Von links nach rechts: Justin Krähling, Alfred Boje, Daniel Leonhards, Ron Schäfer, Ralf Schoppet, Jana Hauke, Oliver Neugärtner, Kristin Falkenberg)

Am kommenden Wochenende greift die 2. Mannschaft in den Spielbetrieb ein. Hier ist das Ziel Aufstieg!

Die nächsten Heimspiele in der Halle am Adolfinum:

  • 05. September ab 16 Uhr  – 1. Jugendmannschaft
  • 12. September ab 18 Uhr  – 2. Seniorenmannschaft

Zuschauer sind herzlich willkommen – der Eintritt ist frei!